Regenwasser - ideal für den Garten

Deutschland ist ein niederschlagsreiches Land. Das erleichtert uns als Wasserversorger die Aufgabe, allen Menschen in der Region qualitativ einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung zu stellen - und das zu einem vernünftigen Preis. Die Nutzung von Regenwasser als kostenloses Gießwasser ist in den meisten Haushalten ganz selbstverständlich - die einfache Regentonne im Garten ist dafür das beste Beispiel.

Gartenwasserzähler ja oder nein?

Der Gartenwasserzähler misst die Wassermengen, die nachweislich nicht in die öffentliche Schmutzwasserkanalisation eingeleitet werden. Der Nachweis ist durch eine geeichte Messeinrichtung zu erbringen. Die Gartenwasserzähler müssen den Bestimmungen des Eichgesetzes entsprechen.

Bevor Sie sich einen Gartenwasserzähler einbauen lassen, vergleichen Sie einmal den Wasserverbrauch im Sommer und im Winter, indem Sie die Verbräuche monatlich aufschreiben. Häufig verbrauchen Sie im Garten weniger Wasser als Sie denken. 1 cbm Wasser sind 1.000 Liter, also 100 Gießkannen mit 10 Litern oder 200 Gießkannen mit 5 Litern.

Wann rechnet sich der Einbau eines Gartenwasserzählers?

Die Kosten für den Einbau durch einen Fachbetrieb liegen erfahrungsgemäß zwischen 100 € und 150 €. Der Gartenwasserzähler muss alle 6 Jahre ausgetauscht werden – dabei entstehen für Sie wieder neue weitere Kosten. Es lohnt sich für Sie also nur dann einen Gartenwasserzähler einbauen zu lassen, wenn Sie einen Teich oder einen Pool regelmäßig befüllen müssen oder aber einen sehr großen Garten haben. Benötigen Sie 10.000 Liter Wasser im Jahr würden Sie 30,60 € Schmutzwassergebühren sparen. Dem gegenüber stehen die Kosten für den Einbau verteilt auf 6 Jahre. 10.000 Liter Wasser entsprechen 1000 Gießkannen mit 10 Liter Inhalt.

Tragen Sie wirklich 1000 Gießkannen im Sommer in Ihren Garten?

Falls ja, dann beachten Sie bitte folgende Hinweise für den Einbau eines Gartenwasserzählers:

  •     Antragsformular
  •     Der Einbau des Zählers erfolgt nicht durch den Abwasserbetrieb. Der Eigentümer ist für die fachgerechte Montage und Wartung selbst verantwortlich.
  •     Es dürfen nur geeichte Wasserzähler eingebaut werden.
  •     Es darf kein Zulauf in die Kanalisation bestehen (Roste, Waschbecken, Bodenablauf, etc.)
  •     Es sind nur maximal 2 Zwischenzähler zulässig
  •     Demontierbare Wasserzähler werden jährlich durch unsere Mitarbeiter verplombt. Die Kosten hierfür werden nach Aufwand in Rechnung gestellt.


Rechtsgrundlage

    Satzung über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren für die Abwasserbeseitigung der Stadt Hessisch Oldendorf - Abwasserbeseitigungsabgabensatzung

Ansprechpartner:

Regina Reinhardt
Telefon 05152/782-130
E-Mail: rreinhardt@stadt-ho.de

 

 

Aktuelles

24.01.17
Jahresrechnung 2016 für Trinkwasser und Abwasser kommt in den nächsten Tagen

In den nächsten Tagen wird die Jahresabrechnung 2016 und die Festsetzung der Vorauszahlungen für...

Lesen Sie mehr
weitere Nachrichten

Kundenservice

Trinkwasserversorgung
Abwasserbeseitigung

Telefon: 0 51 52 / 782-0     
Fax: 0 51 52 / 78 22 06
E-Mail: info@heau.de

Öffnungszeiten:

Montag-Mittwoch   08:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag      08:30 - 16:00 Uhr 
Freitag          08:30 - 12:30 Uhr 


Kundencenter
Stadtwerke Hessisch Oldendorf GmbH
Steinbrinksweg 1
31840 Hessisch Oldendorf

Störmeldungen: 0 51 52 / 782-0